Lexikon

Basierend auf dem "Lexikon Blechspielzeug" © Kurt Harrer.
Wir bedanken uns ausdrücklich für die freundliche Genehmigung des Herausgebers und Autors: Herrn Kurt Harrer.

Das vorliegende Lexikon basiert zur Zeit noch weitgehend auf dem Wissensstand der 2. Auflage von Kurt Harrer. Inzwischen liegen zu vielen Begriffen neue Erkentnisse vor. Wir werden das ursprüngliche Lexikon um dieses neue Wissen erweitern und in das bestehende Lexikon integrieren. Aktualisierte Begriffe sind mit dem Datum der letzten Änderung gekennzeichnet. Begriffe ohne Änderungsdatum sind noch nicht aktualisiert. Wenn Sie Ergänzungen zu einzelnen Begriffen haben, oder Ihnen Fehler auffallen, dann bitten wir Sie uns per E-Mail zu informieren. Wichtig ist, dass Sie in Ihrer Korrektur bzw. Ergänzung die jeweilige Qulle angeben. Wir werden alle Fehler schnellstmöglich korrigieren, bzw. fehlende Begriffe ergänzen. Das Ziel ist es ein umfassendes, aktuelles und lebendiges Lexikon zu herhalten, das durch die Mitarbeit seiner Leser und Nutzer ständig aktualisiert und erweitert wird.

Letzte Aktualisierung: 21.10.2018

 

 

Ives, Edward Riley

Kurzbeschreibung

Beschreibung

I. gründete sein Unternehmen 1866 in Plymouth/Connecticut (USA), wo er zuerst einfache > Heißluftmotoren und > Bewegungsspielzeuge herstellte. 1870 zog die Fa. nach Bridgeport/Connecticut um. 1874 trat sein Schwiegervater Joel Blakeslee in das Unternehmen ein, das sich jetzt Ives, Blakeslee & Co. nannte und > Secor aufkaufte. Hauptsächliche Produkte zu dieser Zeit: > Bodenläufer und > Bewegungsspielzeuge mit Uhrwerkantrieb. Ab 1901 Konzentration auf Eisenbahnen der > Spurweite 0, ab 1904 Spurweite 1. Seit 1910/12 auch elektrische Modellbahnen im Sortiment. Ab 1911 Fertigung des Structiron  > Metallbaukastens. 1921 Aufgabe der Spur 1 zugunsten der > Standard Gauge. 1929 geriet I. in Zahlungsschwierigkeiten und wurde zu gleichen Teilen von > Lionel, > Hafner und > American Flyer übernommen, bevor die Fa. 1931 ganz an Lionel überging, der die Fertigung ins eigene Werk nach Irvington/New Jersey verlagerte. Die Erzeugnisse dieser Übergangsphase trugen die Bezeichnung Lionel Ives.


©2013 HTS - Verein für historisches technisches Spielzeug e.V. - Typo3 + Design: Pixelfabrik